Lehrangebot

Das Zentrum für Schlüsselkompetenzen bietet Ihnen pädagogisch-didaktisch fundierte Trainings auf hohem Niveau an. Für Schülerinnen und Schüler, Studierende und Promovierende der TUM School of Engineering and Design stellen unsere qualifizierten Trainer:innen und Multiplikator:innen ein umfangreiches Repertoire an Trainingsangeboten bereit. 

Soft Skills

Unsere Soft-Skills-Workshops ermöglichen Bachelor- und Master-Studierenden, die eigenen Schlüsselkompetenzen zu entwickeln und auszubauen. Angepasst auf die jeweilige Lebenssituation bieten wir Halbtages- oder Zweitages-Workshops aus den Bereichen Sozialkompetenz, Methodenkompetenz und Selbstkompetenz an. Unsere Kurse unterstützen Bachelor-Studierende dabei, Ihre Soft Skills im Umgang mit anderen Menschen und mit sich selbst aufzubauen. Dabei steht vor allem Ihre persönliche Entwicklung im Vordergrund, die Sie gewinnbringend für Ihr Studium oder private Ziele einsetzen können. Mit dem Erwerb von Soft Skills gelingt Master-Studierenden ein einfacherer Start und ein besseres Zurechtfinden in der Berufswelt. Sie können sich dabei persönlich weiterentwickeln und steigern Ihre Employability.

Ablauf

Bei der Anmeldung ist bei der Gruppenauswahl gekennzeichnet, in welchem Format ihr Kurs stattfinden wird:

  • Präsenz-Workshop: Der komplette Kurs findet in Präsenz statt. Dafür wählen wir große Räume und kleine Gruppen.
  • Online-Workshop: Der komplette Kurs findet via Zoom synchron online statt.
  • Online-Hybrid-Kurs: Sie bearbeiten den Kurs zum einen Teil asynchron in Moodle und zum anderen Teil treffen Sie sich in einer Webkonferenz online (z.B. über Zoom) mit der Trainerin und den anderen Teilnehmenden.
  • Moodle-Kurs: Sie bearbeiten den Kurs ausschließlich asynchron im entsprechenden Moodle-Kurs

Anmeldung

Mehr Informationen zu unserem aktuellen Kursangebot und deren Anmeldung finden Sie in TUMonline und in Ihrem jeweiligen Studienplan. Je nach Studiengang ist es möglich, unterschiedlich viele Kurse anrechnen zu lassen und in unterschiedlichen Bereichen einzubringen.

2-tägige Workshops 

Ihre Stärken überzeugen - Potentiale erkennen und nutzen

Wirksame Kommunikation – Konflikte mindern und die eigene Gesprächskompetenz erweitern

Hybride Teamarbeit – virtuell und in Präsenz erfolgreich zusammenarbeiten           

Unternehmenskooperation: Carl Zeiss AG Where to play, how to win – Schlüsselkompetenzen im strategischen Technologie- und Innovationsmanagement

Lehrstuhlkooperation: Führung im Wandel 

 

4-stündige Workshops

Bereich Selbstkompetenz

Durch Motivation zum persönlichen Erfolg (Speziell für Bachelorstudiernde)         

Emotionale Intelligenz - Emotionen wahrnehmen, verstehen und steuern           

Resilienz - Widerstandsfähigkeit stärken und Stress vorbeugen

Bereich Sozialkompetenz

Argumentieren lernen - So überzeugen Sie (Speziell für Bachelorstudierende)      

Kommunikation und Konfliktlösung - Schwierige Gespräche erfolgreich führen  

Gewinnbringend verhandeln - Wie Sie bessere Ergebnisse erzielen

Agility - A key competence for the 21st century

Bereich Methodenkompetenz

Strukturiert durchs Studium - entwickle dein persönliches Lernkonzept (Speziell für Bachelorstudierende)   

Selbstorganisation - Methoden für das Studium

Kreativitätstechniken - So finden Sie schnell innovative Lösungen           

Powerful Presentations - Creating a lasting impression

Bereich Individueller Schwerpunkt

Business Knigge - Fit in Etiquette             

Think outside the box - Bewusster Umgang mit Stereotypen

 

Spezielle Angebote

Cross cultural skills within the Buddy Programm (Kooperation mit der Fachschaft Maschinenwesen)

Mentoringprogramm für Maschinenbau-Studierende

Mentoringausbildung für MW Studentinnen und Studenten

 

Start ins Studium

Alle Erstsemester im Bachelorstudiengang des Departments Mechanical Engineering nehmen verpflichtend an der Lehrveranstaltung „Schlüsselkompetenzen für deinen Start ins Studium“ teil. Sie lernen dabei unter anderem, Ihr Zeitmanagement zu verbessern, passende Lernstrategien zu entwickeln und eine produktive Selbstorganisation aufzubauen. In kleinen Gruppen treffen Sie Mitstudierende und erfahren wichtige Tipps und Tricks für den Unialltag.

Ablauf

Der Kurs "Schlüsselkompetenzen für deinen Start ins Studium" findet komplett online statt. Er besteht aus Zoom-Sessions und einem eLearning auf Moodle. Der Kurs wird in kleinen Gruppen abgehalten, die von ausgebildeten Soft-Skills-eWorkshop-Trainer*innen betreut werden. Folgende Termine und Aufgaben kommen auf Sie zu:

Team Session
Treffen via Zoom mit eWorkshop-trainer*in und Gruppe ca. alle zwei Wochen zur Vertiefung und Diskussion der Inhalte aus dem eLearning. Die Termine dauern zwischen 75 und 120 Minuten, je nach Thema. Anmeldung via TUMonline für eine der Gruppen - dort sehen Sie die entsprechenden Termine. 

eLearning
Selbststudium via Moodle im Zeitraum von zwei Wochen zwischen zwei Team Sessions. Die Ergebnisse aus dem eLearning nehmen Sie dann mit in die nächste Team Session, in der Sie die Inhalte vertiefen, mit Ihren Kommiliton*innen diskutieren, Fragen klären und hilfreiche Tipps und Tricks erfahren. 

Lernportfolio
Die Dokumentation Ihrer Ergebnisse aus dem eLearning geben Sie via Moodle jeweils Dienstagabend vor der nächsten Team Session ab. Bitte beachten Sie, dass einige Aufgaben im eLearning einige Tage benötigen. Beginnen Sie daher rechtzeitig mit der Bearbeitung.

Studienleistung

Für die Lehrveranstaltung „Schlüsselkompetenzen für deinen Start ins Studium“ (2 ECTS) erbringen Sie folgende Studienleistungen:

  • Rechtzeitige Abgabe der vier Lernportfolios (damit einhergehend die korrekte Bearbeitung des eLearnings)
  • Vorbereiten und Halten einer Kurzpräsentation in der letzten Team Session
  • Aktive Mitarbeit in allen Team Sessions

Anmeldung

Mehr Informationen zu unserem Programm und deren Anmeldung finden Sie in TUMonline und in Ihrem jeweiligen Studienplan. Für jeden Studierenden im ersten Semester ist ein Platz verfügbar.

Teamarbeit im Projekt

Als Bachelorstudierende am Department für Mechanical Engineering nehmen Sie ab dem fünften Semester wahlweise an der Lehrveranstaltung „Projektseminar“ teil. Sie wählen einen Lehrstuhl, der Ihnen die Projektaufgabe stellt und Sie fachlich durch Ihre Arbeit begleiten wird. In Ihrem Projektteam erleben Sie die realistische Arbeit an einem fachlichen Projekt. Das Zentrum für Schlüsselkompetenzen unterstützt Sie für eine gelungene Zusammenarbeit in Ihrem Team. 

Ablauf

Während des Projektseminars nehmen Sie an verschiedenen Veranstaltungen teil, die zum einen von den Lehrstühlen und zum anderen vom Zentrum für Schlüsselkompetenzen organisiert und abgehalten werden. Im Rahmen der Betreuung durch den Lehrstuhl erhalten Sie speziell auf das Projektthema zugeschnittenen Input und werden in die Bedienung für das Projekt notwendiger Maschinen und Programme eingeführt (Hands-on-Tutorials). Die Projektarbeit wird von einem:einer Lehrstuhlbetreuer:in begleitet und angeleitet. Den Abschluss bildet ein Projekttag, an dem Sie zusammen mit Ihrem Team sowohl ihr Projekt vorstellen als auch am World Café des ZSK teilnehmen. 

Im Bereich Soft Skills werden Sie durch das ZSK mit einem E-Learning zum Thema Projektmanagement und Organisation im Team unterstützt. Sie nehmen außerdem an einem Workshop zu den Themen Teamwork und Konfliktmanagement teil. Dabei begleitet Sie ein vom ZSK ausgebildeter Projekt-Coach. 

Für die Lehrveranstaltung „Projektseminar“ erbringen Sie folgende Studienleistungen:

  • Erstellung eines Projektzeitplans mit Meilensteinen und Reflexionsspiralen
  • Abgabe eines individuellen Lernportfolios mit kurzen Reflexionsberichten
  • Erstellung und Durchführung einer Präsentation zu Ihren Projektergebnissen
  • Abgabe eines Projektberichts am Lehrstuhl

Anmeldung

Bitte senden Sie ihre Bewerbungsunterlagen mit Angabe Ihrer Prioritäten und Ihrer Matrikelnummer an die Projektkoordination des Zentrums für Schlüsselkompetenzen. Die erforderlichen Unterlagen für die Bewerbung sehen Sie in den Projektbeschreibungen. Es ist möglich, sich auf mehrere Projekte zu bewerben. Dies erhöht Ihre Chance, an einem Projekt teilnehmen zu können.